Beijing: alt und neu

Heute tauchen wir ein in das ursprüngliche China. Wir unternehmen einen Spaziergang durch die Hutongs. Diese traditionellen Wohnviertel müssen immer weiter den Neubauten weichen. Das Leben in den Hutongs ist zwar einfach, aber die Menschen möchten nicht wegziehen. Viele leben seit Generationen hier und sind tief verwurzelt. In den Altstadtgassen fühlen wir uns zurückversetzt in längst vergangene Zeiten. Bei einem Besuch eines typischen, um einen Innenhof gebauten Hauses erhalten wir Einblicke in das Alltagsleben der Chinesen.  Bei einem anschließenden Foto-Stopp am Olympia-Stadion beeindruckt uns besonders das „Vogelnest“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0