Der Himmelstempel

Heute gehen wir auf eine erste Erkundungstour in der Hauptstadt Chinas. Auf uns wartet der Himmelstempel. Er wurde 1420 erbaut und hier beteten früher die Kaiser der Qing- und Ming-Dynastien zweimal im Jahr für eine gute Ernte. Die Halle des Ernteopfers strahlt in ihrer Architektur eine perfekte Harmonie aus und viele Bestandteile haben eine bestimmte Symbolik, z.B. stehen die einzelnen Säulen für die vier Jahreszeiten bzw. für die zwölf Monate. Die Parkanlage verfügt auch über einen sehr schönen Wandelgang. Die Chinesen lieben es, hier zu tanzen, Sport zu treiben oder Karten zu spielen. Wir übernachten 3 Nächte im Yong An Hotel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0